Bach Blüten Therapie

Dr. Edward Bach, geboren 1886 in England, war ein bekannter homöopathischer Arzt, der seine Praxis in London hatte. Er fand heraus,dass jeder manifesten Krankheit ein negativer Seelenzustand vorausging. Wird dieser Zustand beibehalten, dann bildet er den Boden für eine, vielleicht auch erst viel später auftretende, Krankheit. Wer krank ist fühlt und denkt anders, resignierter, ängstlicher oder ungeduldiger als ein sogenannter gesunder Mensch. Das Bewusstsein dieses Menschen ist negativ verändert, denn er hat sich, wie Dr. Bach es formulierte, von seinem höheren Selbst und den Gesetzen der Seele abgewendet. Dr. Bach fand 38 Blüten und schilderte für jede einen bestimmten Seelenzustand. Die Bach Blüten, als Therapie für die Seele, beeinflussen und harmonisieren die entsprechenden negativen Zustände, um möglichen Krankheiten vorzubeugen und die positive Grundstimmung wieder herzustellen. Es handelt sich ausschließlich um wildwachsende Pflanzen, mit Ausnahme von „Rock Water“, bei welchem es sich um Wasser aus heilkräftigen Quellen handelt.

Orchideenessenzen

Orchideen Essenzen sind hochschwingende, harmonisierende Mittel, die man auch als Vitamine der Seele bezeichnen kann. Sie helfen die Einheit und Harmonie zwischen Körper, Geist und Seele zu stabilisieren. Sie sind energetische Informationsträger, die uns helfen können die Ursachen seelischen und körperlichen Unwohlseins zu beseitigen.


"Man soll dem Körper Gutes tun, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen."

(Sir Winston Churchill)